Tipps

Mein Hund hustet sehr viel. Was kann ich tun?

Viele Menschen kommen mit ihrem Hund zum Tierarzt, weil ihr Hund hustet. Das erste, was der Tierarzt tun wird, ist zu sehen, welche Art von Husten es ist. Viele Hunde haben, wie es der Zufall will, Probleme mit Erbrechen, die vom Herrchen mit Husten verwechselt werden. Die Ursache und die Lösung liegen oft woanders, als dass es sich tatsächlich um einen Husten handelt, der mit den Atemwegen zu tun hat. Es ist daher wichtig, zunächst die Ursache zu ermitteln.

Was ist die Ursache, wenn Ihr Hund hustet?
Die Ursache für den Husten Ihres Hundes liegt oft in den Atemwegen, dem Herzen oder der Lungenmembran. Wie beim Menschen wird der Tierarzt zunächst feststellen, um welche Art von Husten es sich handelt. Handelt es sich um einen trockenen Husten oder ist Schleim im Spiel? Wie oft hustet der Hund? Und gibt es Momente, in denen es schlimmer ist als sonst? Zum Beispiel, wenn der Hund draußen ist oder schläft.

Welche Art von Husten hat mein Hund?
Grob gesagt, gibt es ein paar Dinge, die die Ursache für den hustenden Hund sein können. Eine Infektion oder Allergie, ein angeborener Defekt oder Herz- und Atemprobleme. Durch zusätzliche Untersuchungen kann die Ursache ermittelt werden. Der Tierarzt macht dies z.B. durch Röntgenaufnahmen, Racheninspektion, eine Ultraschalluntersuchung oder eine bakterielle Untersuchung. Je nach Ergebnis der Untersuchung haben wir nun die Ursache und können an einer Lösung arbeiten. Scheuen Sie sich nicht, wenn weitere Untersuchungen in Form von Fotos oder Inspektionen notwendig sind. Nur auf diese Weise kann der Tierarzt eine gute Diagnose stellen. Haben Sie Angst vor den Kosten der Untersuchungen, dann schauen Sie sich die Bedingungen Ihrer Hundeversicherung genau an. In vielen Fällen werden die Kosten (teilweise) übernommen.

Leider kann man gegen einen hustenden Hund wenig tun. Behalten Sie ihn immer genau im Auge und stellen Sie sicher, dass der Hund alle Impfungen rechtzeitig erhält. Damit beugen Sie auf jeden Fall Infektionen wie Zwingerhusten vor. Hält der Husten Ihres Hundes länger als 2 Wochen an oder haben Sie den Eindruck, dass er sehr verstopft ist? Gehen Sie dann immer zum Tierarzt, um nach einer Lösung zu suchen.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *